Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie das beste Erlebnis auf unserer Website erhalten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

100 Jahre
Öcher Schängche
in Aachen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und 
wünschen Ihnen viel Vergnügen!
Aktuelles Programm
Nieres
Der Teufel in Aachen
Öcher Schängche Hänsel und Gretel
3 königliche Knallchargen
Spielszene des Öcher Schängche
Alle Karnevalsveranstaltungen
sind leider abgesagt!

Das Öcher Schängche

Seit 1921 erfreut die Stadtpuppenbühne Öcher Schängche ihr Publikum. Nach einigen Irrungen und Wirrungen fand sie 1982 ein dauerhaftes Domizil in der "Barockfabrik" am innerstädtischen Löhergraben. Der Spielplan der beliebten und traditionsreichen Bühne ist vielfältig. Da sind zunächst die "Kinderstücke" (ab etwa 5 Jahre), bei denen der Anteil der Aachener Mundart maximal 40 % beträgt. Hier sind vor allem Märchenadaptionen und Aachener Sagen (z.B. "Der Teufel in Aachen") zu nennen. Zum traditionellen Repertoire gehören sogenannte "Erwachsenenstücke", bei denen der Anteil des "Oecher Platt" höher ist. Hierzu gehören neben den Klassikern der Aachener Puppenliteratur auch die Inzenierungen von Bühnenwerken, die für das Puppenspiel neu bearbeitet wurden.

Die Erhaltung und Weiterentwicklung des in seiner Art in Deutschland fast einmaligen Stockpuppentheaters (nur in Köln existiert ein vergleichbares) und die Pflege der Heimatsprache "Oecher Platt", sind wichtige kulturelle Aufgaben der Bühne. Doch nicht nur das, in der fünften Jahreszeit heißt es regelmäßig "Oecher fiere met et Schängche Fastelovvend". Ibiiibm Mittelpunkt der stets ausgebuchten Veranstaltungen steht die Pflege eines traditionellen, lebendigen und originellen Karnevals. Der "Puppenkarneval" im Schängche zählt in der Region zu den gefragtesten Terminen der Karnevals-Session.

Die jüngste Kreation der Bühne ist das Puppenkabarett "Pech & Schwefel". Hier wird hochdeutsch gesprochen, aber mit dem Flair und Charme der kultigen Bühne und den nötigen sprachlichen "Knubbelen". Kein Wunder, dass es auch bei all denen auf Begeisterung stößt, die die Mundart nicht beherrschen, aber mehr vom "Aachener an und für sich" erfahren wollen. Bei "Pech & Schwefel"wird das Puppentheater weiterentwickelt, indem sich traditionelle Figuren in aktuellen kabarettistischen Rollen als neue Charaktere entpuppen und dabei doch die alten bleiben. "Pech & Schwefel" ist die moderne Variante des "Oecher Schängche" und erfreut sich allergrößter Beliebtheit.

— Neuigkeiten vom Öcher Schängche —

Spielplan / Aktuelles

Erwachsenenstücke
Kinderstücke
Karneval im Öcher Schängche
100 Jahre
Öcher Schängche
Aktuelles

Pech & Schwefel – Das Stockpuppenkabarett im Oecher Schängche

"Pech & Schwefel", das weltweit "erste Öcher Stockpuppenkabarett", entstand aus einer Idee des Aacheners Satirikers Wendelin Haverkamp. Er ließ 2008 zum erstenmal die Welten von Kabarett und Schängche auf den bodenlosen Brettern des Schängche-Theaters aufeinandertreffen: Zwar auf hochdeutsch, aber mit dem Flair und dem Charme dieser Traditionsbühne und getragen von der Sympathie mit dem typisch Aachener Lokalkolorit.

Doch "Pech & Schwefel" ist nicht auf Kabalen der alten Kaiserstadt beschränkt. Satirisches zum Lauf der großen weiten Welt ist ebenso Thema, wie freche Stockpuppenspitzen zur vaterstädtischen Entwicklung. "Pech & Schwefel" ist der amüsante Blick auf die Welt aus der Perspektive eines ausgesprochen kritischen, dabei aber stets witzigen Puppen-Ensembles. Szenen und Lieder mit der speziellen Schlitzohrigkeit des Westzipfels, in dem alle Themen aus Politik, Kultur und Sport mit der nötigen Schärfe unter die Räder kommen. Ins Programm führt niemand anderes als der Teufel persönlich. Nicht zu vergessen die Live-Musik: Die Aufführungen werden begleitet von Musikern der Extraklasse, die beweisen, dass es in Aachen etwas gibt, womit die wenigsten von jenseits des Nirmer Tunnels rechnen würden: Den Oecher Blues.
Ensemble
Sprecher:
Resi Schumacher, Albert Henrotte, Uli Havermann, Wendelin Haverkamp
Puppenspieler:
Anna Inkmann, Peter Reuters, Albert Baurmann, Alex Renardy, Ruben Küffen
Musiker:
Dieter Kaspari, Franz Brandt
Geräuschemacher:

Hein Schnitzler, Büb Dieter Lejeune

Idee,Text, Regie:
Wendelin Haverkamp
Pech und Schwefel

— Das Öcher Schängche Ensemble —

Theaterleitung, Spieler und Puppen

Otto Trebels
Albert Baurmann
Hanna Birmans
Dirk Chauvistre
Paul Drießen
Peter Reuters
Elfriede Schultz
Gaby Herschbach
Alexandra Renardy
— Mitglied werden —
Sie möchten unseren Verein fördern? Wir freuen uns auf Ihre Mitgliedschaft.
1. Vorsitzender Ralf Theißen